Second Dimension

Hauptzentrale der Londoner Polizei

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von Ismene am So März 08, 2015 5:46 pm

Die Hauptzentrale der Londoner Polizei. Von hier aus werden alle Einsätze koordiniert und an die Zweigstellen in den Stadtteilen weitergegeben. Sie ist drei Straßen vom Themseufer entfernt und liegt somit sehr zentral gelegen neben dem Kino in der City. In den Büros im ersten Untergeschoss findet sich auch das Scotland Yard, die britische Kriminalpolizei, welche sich mit den schwereren Delikten, wie Mord und Entführungen beschäftigt.
avatar
Ismene
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : Da wo die Musik am lautesten ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von Ismene am So Apr 26, 2015 4:05 pm

---> Das Themseufer
Nach einem zehnminütigen Marsch durch Straßenzüge Londons steheich mit Ishi vorm Revier der Polizei. Wir haben nichtwirklich geredet, während wir gegangen sind und ich habe mich mehrfach nach ihr umgesehen um sicher zu gehen, dass sie nicht doch einfacch wieder ins nichts verschwunden ist. Bei ihr kann ich mir da einfach nie sicher sein.
Nun stehen wir auf dem Vorplatz und ich frage mich ernsthaft, was ich hier eigentlich tue. Klar haben wir auch Hunter, die in der Hauptzetrale der Polizei sitzen, aber wenn die mich hier sehen, werde ich mir vermutlich doch die ein oder andere Frage gefallen lassen müssen. Und das nicht nur von meinen Kollegen, sondern ganz besonders von meinem Boss. Und Tego würde es ihm so lange einreden, bis dieser alte Trottel glaubt, ich würde tatsächlich Verrat oder so einen Mist begehen. Ich atme tief durch.
Verdammt, scheiß drauf, Abigail. Wieso macht dir ein blödes Polizeirevier so eine Angst. Du hast eine logische Begründung hier zu sein und die steht direkt neben dir. Also krieg dich gefälligst wieder ein, maßregele ich mich in Gedanken selbst.
"Sag mal Ishi, hast du eigentlich auch eine Nachnamen?", frage ich um mich abzulenken.

_________________
~~~~Abigail Gospers ~ schreibt violett~~~~
~~~~Katherine "Kate" Jones ~ schreibt orange~~~~
avatar
Ismene
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : Da wo die Musik am lautesten ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von . am Fr Mai 01, 2015 11:35 am

cf Themseufer
Ich hatte nichts zu sagen, weshalb ich auch schwieg, die ganzen zehn Minuten, die wir liefen. Schon bald waren wir da, ich hatte zwar immer wieder die Umgebung betrachtet, doch mir war natürlich aufgefallen, dass ich von Abigail beobachtet wurde, wenigstens ab und an.
Vor der Zentrale blieb das Mädchen dann stehen und schien plötzlich Angst zu haben. Jedenfalls kam es mir so vor, denn sie atmete tief durch und schien sich was zu denken. Dann wandte sie sich plötzlich mir zu und fragte nach meinem Nachnamen. Ich sah sie kühl, wie immer, an.
"Keinen, der von so großer Bedeutung wäre, dass er jemanden außer mir interessieren würde.", erklärte ich nur und ging dann los und durch die Tür der Zentrale. Wie oft war ich hier schon durchgegangen? Oft genug jedenfalls, dass die Leute mich hier nicht mehr komisch ansahen und auch Kuros Anwesenheit nicht mehr kommentierten. So gab ich nun tatsächlich mal alle meine gestohlenen Geldbeutel ab, so viele waren es dann wohl doch nicht.
"Ich hab wieder Geldbeutel gefunden.", erklärte ich nur und legte sie auf den Tresen oder wie man das Teil auch nannte. Der Polizist kam näher und sammelte die Dinger ein.
"Du scheinst ziemlich gut im finden zu sein.", kommentierte er lächelnd, ich schwieg darauf. Was sollte ich denn auch anderes sagen?
"Komm in einer Woche wieder vorbei, dann kannst du nachsehen, ob du Finderlohn bekommen hast."
Ich nickte und ging wieder raus, wo ich mich streckte und dann in den Himmel sah, um mich zu entspannen.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von Ismene am So Mai 24, 2015 12:22 pm

Als ich Ishi nach ihrem Nachnamen frage, reagiert sie kühl und abweisend. Er sei nicht bedeutend genug um als dass es jemanden außer ihr interessieren würde. Und damit lässt sie mich einfach stehen und stiefelt schnurstracks ins Revier.
Ich will ihr nach, werde jedoch von einem Gefühl beobachtet zu werden zurückgehalten. Ich habe das Gefühl das jemand hinter mir steht und mich beobachtet. Seine Blicke sind wie Nadelstiche in meinem Rücken. Hastig drehe ich mich um, doch da ist niemand. Einfach nur viele Leute die ihrem Leben nachgehen. Einige Leute in teuren Anzügen oder Kostümen, die am Handy hängen. Kinder, die offensichtlich gerade aus der Schule kommen, was man daran erkennt, dass sie noch ihre Schuluniformen tragen und Rucksäcke geschultert haben und auf einer Parkbank sitzen zwei alte Damen und füttern Tauben mit altem Brot während sie sich angeregt unterhalten. Da ist niemand auffälliges.
Ich muss mich echt wieder einkriegen. Das sind die Nerven, weil ich mich heute schon an Colin vorbei mogeln musste, dazu kommen noch Emily und Ishi. Die Akademie, Tego, die Missionen. Ich bin einfach überspannt. Ich atme ein paar Mal tief ein und aus und drehe mich wieder Richtung Eingang des Reviers. Genau in diesem Moment tritt Ishi aus der Tür, streckt sich und sieht in den Himmel. Ich gehe zu ihr.
„Na, alle losgeworden und damit reicher geworden?“,frage ich lächelnd obwohl ich weiß, dass derartige Nettigkeiten bei Ishi umsonst sind, weil sie ja doch nur kühl und reserviert ist.
„ Möchtest du vielleicht was trinken? Ich lade dich ein.“

_________________
~~~~Abigail Gospers ~ schreibt violett~~~~
~~~~Katherine "Kate" Jones ~ schreibt orange~~~~
avatar
Ismene
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : Da wo die Musik am lautesten ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von . am Mi Mai 27, 2015 4:47 pm

Ich hatte natürlich Abigail durch die Tür schon gesehen, wie sie anfing sich umzudrehen und als ich rauskam und mich streckte, ging sie zu mir hin, um mich zu fragen, wie es gelaufen war und ob ich etwas zu trinken wollte, sie würde mich einladen. Ich blickte mich zu ihr um und sah sie eine Weile lang schweigend an.
"Du siehst aus, als wolltest du verschwinden.", stellte ich fest und schon war es geschehen. Natürlich hatte ich darauf geachtet, dass niemand hinsah, sodass keine Verwirrung aufkam. Kuro landete auf meiner Schulter und ich sah das Mädchen vor mir an.
"Wenn du Hilfe brauchst, sag einfach Bescheid. Kuro hat hier den besten Überblick. Ach ja... ich verzichte auf das Trinken. Oft genug habe ich erlebt, wie Leute ein solches Angebot annahmen und nie wieder auftauchten. Nicht, dass ich dir das zutraue, aber ich gehe sicher.", erklärte ich dann und warnte Abigail vor, wieder mal niemanden anzurempeln.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von Ismene am Mi Jun 03, 2015 7:58 am

Ich frage Ishi ob sie etwas trinken möchte. Lange sieht sie mich schweigend an. Dann stellt sie meine Nervosität fest und meint ich sähe aus,  als wolle ich verschwinden. Irgendwas an ihrer Haltung lässt mich wissen dass sie soeben unser beider Wahrnehmung ausgelöscht hat. Sie bietet mir ihre Hilfe an und meint die kleine Amsel auf ihrer Schulter hätte hier den besten Überblick.
"Kann Kurs bitte den Platz nach verdächtigen Personen absuchen? Irgendjemand der zu uns Rüben sieht und erstaunt wirkt oder Flucht weil er uns nicht mehr sehen kann? Vielleicht bin ich bloß etwas paranoid,  aber ich möchte sicher gehen."
Ishi lehnt mein Angebot ab, eben weil auch sie sicher gehen möchte,  dass sie wieder auftauchen kann. 
"Kein Problem. Vielleicht ja ein anderes Mal. Wenn du etwas mehr Vertrauen in mich hast. ", erwidere ich und versuche ein leichtes Lächeln

_________________
~~~~Abigail Gospers ~ schreibt violett~~~~
~~~~Katherine "Kate" Jones ~ schreibt orange~~~~
avatar
Ismene
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : Da wo die Musik am lautesten ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von . am Fr Jun 05, 2015 11:04 am

Erstaunlicherweise beschwerte sich Abigail nicht darüber, dass ich sie wieder gelöscht hatte, nein, eher bat sie mich auch noch darum, dass Kuro sich bitte umsah. Ich grinste in mich hinein, auch, wenn danach unser Gespräch mit dem Trinken kam. Noch immer saß Kuro auf meiner Schulter.
"Ok. Wenn ich je Vertrauen fassen sollte, nehme ich dein Angebot an. Und jetzt pass auf mich auf.", kommentierte ich das ganze, dann sah ich Kuro eindringlich in die Augen, um binnen weniger Sekunden unser Band zu erstellen und schon kippte mein Körper um, während Kuro losflog und damit ich selbst. Ich drehte in dem Vogel meine Runden und bemerkte tatsächlich jemanden, der mir sehr verdächtig schien. Ein Kerl rannte gerade davon, er sah ziemlich gehetzt aus und als ich näher ranflog, konnte ich ihn fluchen hören. Schon wendete ich mich ab und flog zurück, um gleich darauf Kuro wieder zu verlassen.
Als ich mich, nun wieder in meinem eigenen Körper, aufsetzte, brauchte ich kurz, um das Gefühl des Vogels wieder los zu werden, dann sah ich Abigail an.
"Da war tatsächlich jemand. Großer Mann, kurze, dunkle Haare und er fluchte wie ein Kutscher, dem man die Pferde stielt. Ist nach dort abgehauen.", erklärte ich und deutete in Richtung Norden.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von Ismene am So Jun 14, 2015 5:33 pm

Ishi hat offensichtlich damit gerechnet, dass ich protestiere, weil sie meine Wahrnehmung gelöscht hat, denn sie wirkt ehrlich erstaunt. Dann kommt sie auf das Gespräch mit dem Getränk zurück und meint, wenn sie jemals mehr Vertrauen haben könne, dann würde sie es vielleicht annehmen. Dann bittet sie mich auf sie aufzupassen. Ich gucke sie verwirrt an, doch sie blickt der kleinen Amsel tief in die Augen und kippt dann einfach um. Schnell fange ich sie auf. Die Amsel fliegt im selben Moment los und beginnt ihre Kreise über dem Platz zu ziehen. Irgendwann verschwindet sie aus meinem Blickfeld.
Ich nutze die Gelegenheit um Ishi auf dem Boden abzusetzen und sie zu stützen. Was hat sie bloß getan um jetzt bewusstlos zu sein. Ich dachte ihre einzige Fähigkeit sei es, die Wahrnehmung anderer Lebewesen auszulöschen. Aber scheinbar ist sie doch ein Mysterium in sich und ich weiß prinzipiell gar nichts wirklich über sie. Wie eigentlich auch. Das Mädchen ist so wortkarg und kühl, dass es nicht weiter verwunderlich ist, dass man nichts über sie weiß. Sie hat mir nichts von sich erzählt wenn man es mal ganz genau nimmt. Also wieso wundere ich mich überhaupt darüber.
Plötzlich kommt wie aus dem Nichts Kuro angeflogen, lässt sich nieder und Ishi setzt sich wieder auf. Sie braucht einen Moment, dann sieht sie mich an und erklärt, da sei tatsächlich jemand gewesen. Ein großer Mann mit kurzen dunkeln Haaren, der ziemlich übel geflucht habe und in Richtung Norden abgehauen sei.
"Scheiße verdammte. Ich habe es geahnt. Ich ahne Übles. Das klingt ganz nach Tego. Wieso kann dieser Mistkerl mich nicht einfach in Ruhe lassen, sondern muss mir nachspionieren?"
Im selben Moment klingelt mein Handy. Ich ziehe es aus der Jackentasche und nehme das Gespräch an, ohne zu schauen wer mich da anruft. Ich kann es mir schon fast denken.
"Abigail Gospers, was zum Teufel treibst du eigentlich? Hast du es wirklich nötig mich anzulügen?", brüllt Tegos Stimme mich an.
"Ich wünsche dir auch einen wunderschönen guten Tag, Tego. Hast du nichts besseres zu tun als mich auszuspionieren, Segnore Hernandez?",frage ich betont freundlich.
Das bringt ihn noch mehr aus der Fassung.
"Scheinbar muss ich das ja, denn du treibst dich lieber rum, als deine Arbeit zu tun."
"Verdammt Tego, ich mache meine Arbeit. Du müsstest nur gelegentlich mal die Augen besser aufmachen und auf die Details achten. Und wenn du mich jetzt entschuldigen würdest. Ich habe zu tun. Wir sehen uns morgen. Ich wünsche dir einen schönen Abend. Tschüss.", sage ich und beende das Gespräch.
Dann sehe ich Ishi an.
"Danke für deine Hilfe, Ishi. Wirklich. Sag mir wenn ich was für dich tun kann.", sage ich lächelnd.

_________________
~~~~Abigail Gospers ~ schreibt violett~~~~
~~~~Katherine "Kate" Jones ~ schreibt orange~~~~
avatar
Ismene
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : Da wo die Musik am lautesten ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von . am So Jun 14, 2015 6:35 pm

Netterweise hatte Abigail mich aufgefangen, sodass ich mich jetzt nicht über Kopfschmerzen ärgern musste. Ich streckte mich noch, während bei ihr das Telefon klingelte. Die Stimme auf der anderen Seite war so laut, dass ich einigermaßen mithören konnte. Auch, wenn ich nicht jedes Wort verstand, so konnte ich mir den größten Teil zusammenreimen. Und der Kerl klang ziemlich sauer.
Nach dem Gespräch sah Abigail mich an und meinte, ich solle ihr Bescheid sagen, wenn sie etwas für mich tun könnte.
"Ich werde es mir merken. Für später. Aber mal ehrlich, der Kerl klang nicht sonderlich freundlich. Ich kann gut versehen, wenn du ihn nicht magst. Und nun zu unserem vorherigen Thema...", ich stand auf und ging einer Dame aus dem Weg, die mich sonst berührt hätte. Abigail saß gerade ganz gut.
"Ich werde meine Fähigkeiten in eure Dienste geben, wenn du mich zum Riesenrad mitnimmst und ich darauf fahren kann. Ich kann dann für euch spionieren und euch andere Informationen zukommen lassen. Doch ganz will ich eigentlich nicht zu euch gehören, das schränkt ein. Ich vergebe nur meine Loyalität."
Ich hatte das an der Themse beschlossen und würde auch nciht davon abweichen. Wenn Abigail damit nicht einverstanden war, hätte sie Pech gehabt. Ich war ein Vogel, mein Nachname sagte das, und ein Vogel band sich nicht fest, wenn er frei sein konnte.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von Ismene am Do Jul 02, 2015 5:59 pm

Während mein Handy klingelt und ich das Gespräch entgegen nehme, streckt und rekelt Ishi sich ausgiebig mit einem beinahe zufriedenen Ausdruck im Gesicht. Offensichtlich ist Tego am anderen Ende der Leitung tatsächlich so laut, dass Ishi mithören kann. Das ist mir wahnsinnig unangenehm. Tego ist mein persönliches Problem und umso mehr Leute mitbekommen, dass es zwischen uns nicht gut läuft, desto angreifbarer fühle ich mich. Leider.
Ich beende das Gespräch so schnell wie möglich. Daraufhin sage ich Ishi, sie brauche bloß Bescheid geben, wenn sie etwas bräuchte.
Sie entgegnet, sie würde es sich merken. Prompt kommt sie auf Tego und das Telefonat zurück. Sie sagt, er hätte wirklich sehr unfreundlich geklungen und sie könne verstehen, warum ich ihn nicht mag.
Nun kommt sie auf unser eigentliches Thema, nämlich ob ich sie für die Hunter anwerben könne zurück.
Ishi sagt, sie wolle ihre Fähigkeiten in unsere Dienste stellen, wenn ich sie mit auf das London Eye nähme. Sie wolle dann für uns spionieren und unsere Informantin sein. Doch ganz der Organisation anschließen will sie sich nicht. Das schränke sie zu sehr ein.
Ich nicke: "Abgemacht. Prinzipiell ist das, als würdest du dich ganz uns verschreiben. Wenn du es willst und zulässt, würde die Organisation dir komplett eine Wohnung finanzieren. Ansonsten würde ich dir anbieten, dass du, wann immer du es willst auch gerne bei mir unterkommen kannst. Ich habe genug Platz."
Ich bin mir eigentlich sicher, dass sie darauf nicht eingehen wird. Sie ist freiheitsliebend und mag es ganz offensichtlich nicht gebunden zu sein. Aber die Organisation wird sie so oder so für ihre Mühen entlohnen.

_________________
~~~~Abigail Gospers ~ schreibt violett~~~~
~~~~Katherine "Kate" Jones ~ schreibt orange~~~~
avatar
Ismene
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : Da wo die Musik am lautesten ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von . am Do Jul 02, 2015 6:24 pm

Abigail hörte erstmal still zu, bis ich das wichtige Thema ansprach, jedenfals empfand ich es als wichtig, denn schließlich war soetwas oft genug der Todesstoß. Ich war ein wenig überrascht, dass sie den Forderungen zustimmte, denn irgendwie hatte ich mit ein wenig Protest gerechnet. Organisationen und Gruppen mochten es nicht sonderlich, wenn man draußen blieb und dennoch mit ihnen zu tun hatte. Aber gut. Wenn die hier das so sahen. Ich hatte Abigails Wort und wusste aus jahrelanger Erfahrung, dass man viel mit sowas machen konnte. Dass sie meinte, es wäre so, als würde ich mich ihnen ganz verschreiben, unterbrach ich sie kurz.
"Es ist nicht ganz so. Ich kann immer noch abhauen, wenn ich will."
Dann hörte ich ihr weiter zu, sie sprach über Wohnungen. Tatsächlich wollte ich keine Wohnung finanziert haben. Sowas konnte man immer als Druckmittel verwenden. Nein danke. Doch bei ihrem Angebot grinste ich.
"Vielleicht komme ich ab und an vorbei. Aber du solltest deine Wertsachen in Sicherheit bringen.", grinste ich und streckte mich nochmal. Ich musste mich generell immer viel strecken, wenn ich ein Vogel war. Das dauerte gefühlt ewig, bis ich wieder vollkommen in meinem Körper war. Beim Vogel ging das wegen dem Fliegen immer schneller. Und das war verdammt nervig.
"Also los, wollen wir?", fragte ich und meinte dabei natürlich ihr Versprechen, mich auf das Riesenrad mitzunehmen.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von Ismene am Mi Jul 08, 2015 10:12 am

Überraschung macht sich auf Ishi's Gesicht breit, als ich ihren Bedingung ohne Widerspruch zustimme. Es ist offensichtlich, dass sie mit Protest meinerseits gerechnet hat, dass sie geglaubt hat, deswegen würde ich sie ablehnen. Tue ich aber nicht. Wieso auch? So ist sie genauso nützlich und steht nicht vollends unter der Fuchtel der Organisation. Nicht das ich etwas gegen die Organisation habe. Sie haben mir geholfen. Sie haben ehrenhafte Ziele. Doch der Alte lässt sich meiner Meinung nach, nach und nach viel zu viel von Tego beeinflussen und das ist nicht gut. Irgendwas stimmt in meinen Augen mit dem Typ nicht.
Ishi meint, es sei nicht ganz so, als verschreibe sie sich uns. Sie könne immer noch abhauen.
Ich grinse.
"Das ist unsere Freiheit, Ishi. Wir sind, wer wir sind und wir sind frei zu tun, was immer wir für richtig halten. Vergiss das nicht."
Als ich ihr anbiete, sie könne ab und an bei mir vorbeischauen und bleiben, grinst sie und sagt, sie würde darauf zurück kommen. Aber dann solle ich meine Wertsachen verstecken. Ich lache.
"Verstanden. Geht klar."
Ishi fragt, ob wir los wollen und ich weiß sofort, dass sie das Riesenrad meint.
"Sicher. Wenn du willst können wir los. Aber danach werde ich wohl oder übel einen Drink brauchen.", erwidere ich lächelnd.
Ich mag Höhe nicht sonderlich. Ich habe keine Angst davor, aber ich mag sie einfach nicht.

<---The London Eye

_________________
~~~~Abigail Gospers ~ schreibt violett~~~~
~~~~Katherine "Kate" Jones ~ schreibt orange~~~~
avatar
Ismene
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : Da wo die Musik am lautesten ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von . am Sa Jul 25, 2015 7:27 pm

Ich schüttelte den Kopf, als Abigail meinte, wir wären, was wir sind und frei zu tun, was wir wollten.
"Da wurde mir sehr schnell etwas anderes erklärt. Du kannst nur solange das tun, was du willst, solange du gewollt bist und einen Stand hast. Unsereins wird von jedem verachtet, es kommt nicht immer ein Sherlock um die Ecke, der unsere Informationen braucht und zu schätzen weiß. Wir sind der Müll dieser Stadt und die Leute wollen ihren Abfall nicht sehen. Glaub mir... solange du keine Flügel hast, um sie auszubreiten, kannst du hier nicht frei sein."
Doch das Thema änderte sich dann in ein angenehmeres und Abigail nahm meine Warnung lachend zur Kenntnis. Doch auf das Riesenrad meinte sie, sie bräuchte später einen Drink. Ich sah sie an.
"In der Regel betrinkt man sich VOR einem Date, nicht danach. Danach ist es zu spät. Da weiß man schon, wie er aussieht. Oder sie."
Mit einem Grinsen auf den Lippen folgte ich ihr dann.

Tbc London Eye

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptzentrale der Londoner Polizei

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten