Second Dimension

Hauptquatier der Templer

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hauptquatier der Templer

Beitrag von Ismene am So Jul 13, 2014 4:15 pm

Das Hauptquatier der Templer ist als Kirche getarnt. Hinter dieser Kirche stehen einige unscheinbare Gebäude, die offiziell der Bezirksverwaltung und Kirchenarbeit dienen. Doch hier haben die Templer ihr Quatier aufgeschlagen. Nur wenige Gentius haben sich je in die Nähe der Gebäude gewagt. Ohne den wahren Grund zu kennen haben sie diesen Teil Mayfairs oft gemieden. Nur einige sehr religiöse Menschen kommen Sonntags zu den Gottesdiensten.
avatar
Ismene
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : Da wo die Musik am lautesten ist

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Gast am Mo Jan 12, 2015 12:36 pm

<--- City/Starbucks City

Nachdem ich den gesamten Weg zum Hauptquartier gelaufen bin, bin ich reichlich spät dran. Ich nehme den direkten Weg zu den unscheinbaren Gebäuden hinter der Kirche. Dort befinden sich die Trainingsräumen und diese sind schließlich mein Ziel. Ich wähle den schnellsten Weg und schaue nicht bei Natalie oder sonst wem vorbei. Ich habe keine Zeit, um mich auch noch mit ihr oder anderen Leuten auseinander zu setzen. Ganz zu schweigen davon, dass ich dazu die Nerven hätte.
Ich erreiche die Trainingsräume und ziehe mich in den dazugehörigen Kabinen schnell um, bevor ich sie betrat. Ich ließ das Licht aus und da durch die Fenster nur wenig Sonnenstrahlen drangen, da es ziemlich bewölkt war, war es angenehm dämmrig. Genau so, wie ich es am liebsten hatte: Halbdunkel. In diesem Raum war kein Geräusch. Nur mein ruhiger Atem. Ich saß mit dem Rücken zur Tür auf dem Boden. Meine Hände ruhten auf meinen Knien und die Handflächen zeigten weiß nach oben. Ich trug einen schwarzen Kampfanzug, auf dessen Schulterpartie ein roter Drache prangte. Um die Hüfte schlang sich ein schwarzer Gürtel. Ich kam jeden Tag hier her. Und zwar alleine. Um allein zu sein. Zum Meditieren. Zum Trainieren. Und genau das würde ich jetzt auch tun. Ich würde mich von niemandem ablenken lassen. Nachdem ich eine halbe Stunde still auf dem Boden verharrt hatte, erhob ich mich mit einer einzigen geschmeidigen Bewegung. Ich glitt geradezu durch den Raum. Lautlos hob ich ab, wirbelte zweimal in der Luft um meine eigene Achse und landete dann im Spagat wieder auf dem Boden. Mit einer schwebenden Bewegung kam ich wieder auf die Füße und brachte meine Arme schnell, aber ruhig in die Ausgangsposition. Einen Arm angewinkelt an den Leib gezogen, den anderen ausgestreckt. Komischerweise erinnerte ich mich kurz an einige meiner Trainer zurück und an die, die mit mir zusammen trainiert hatten. Im Gegensatz zu ihnen war ich kein bulliger Kraftprotz. Meine Gliedmaßen waren lang und schlank, aber es spielten harte, unbeugsame Muskeln unter meiner hellen, narbigen Haut. Zu oft hatten sie mich unterschätzt. Ich drehte mich in meinem eigenen Schattenkampf und verharrte zwischen durch immer wieder kurz. Heute würden sie es nicht mehr tun. Nachdem ich nun auch mein Karate-Training beendet hatte, ging ich hinüber und warf noch einige Wurfmesser. Nachdem ich am Ende immer genau die Mitte der Zielscheibe getroffen hatte, beendete ich mein Training. Ich duschte, zog mich um und verließ dann die Trainingsräume, um mich auf den Weg zum Hauptquartier zu machen. Ich musste mir noch meinen neuen Auftrag zuteilen lassen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am So März 29, 2015 10:07 am

cf Hyde-Park
Lin hatte sicher nichts dagegen, wenn ich hier herum lief, schließlich hatte sie mich ab und an mitgenommen. Um den Weg zu verkürzen, war ich irgendwann geflogen, diesmal ohne, dass mich jemand sah. Lin mochte dies nicht, also würde ich aufpassen.
Ich landete im Quartier und ließ meine Flügel wieder verschwinden, dann betrat ich das Gebäude und ging einfach der Nase hinterher, bis ich jemanden traf. Colin ging gerade den Weg entlang. Ich lief zu ihm, um ihn zu begrüßen.
"Hallo Colin. Wie geht es dir, was machst du schönes?", fragte ich sogleich und strahlte ihn mit meiner 'Ich-bin-ein-Kind-welches-eigenständig-denken-kann'-Fassade an. Ich war ja froh, ihn auch mal wieder zu sehen, immer nur im Haus zu hocken war langweilig.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Gast am Mo März 30, 2015 8:28 pm

Das Hauptquartier ist als eine Kirche getarnt. Ich betrete sie auf dem normalen Weg, wie es viele gläubige Genti jeden Sonntagmorgen tun. Doch ich bin nicht hier um mir eine Predigt anzuhören. Jedenfalls nicht von einem der Pfarrer, die hier ihren Job tun. Ich laufe den Gang zwischen den Kirchenbänken hindurch auf den Altar zu. Jedoch biege ich dann nach rechts ab und verlasse die Kirche durch eine unscheinbare Holztür. Nun befinde ich mich in einem sterilen, langen Gang, welcher zu den Haupträumen der Templer führt. Ich wende mich nach links an den Empfang. Und natürlich habe ich heute überhaupt kein Glück. Denn Natalie steht dahinter und hat ihre roten Lippen zu einem fast schon bösartigen Lächeln verzogen, als sie mich erblickt. "Reichlich spät, Colin", sagte sie und verzieht ihre Lippen zu einem gespielt bedauerndem Lächeln. "Das wird dem Boss nicht gefallen." Ohne auf ihre Worte einzugehen antworte ich: "Ich habe bereits mein Training absolviert. Könntest du das bitte aufschreiben?" Meine Stimme klingt gelangweilt und genauso lehne ich mich auch den Empfang. Ich bin überrascht, dass man mir meine Wut auf dieses Frauenzimmer nicht anmerkt. Sie schenkt mir nun, nachdem sie weiß, dass ich wenigstens mein Training hinter mich gebracht habe, ein kokettes Lächeln. "Natürlich, Colin", sagt sie zuckersüß und nimmt meine Akte zur Hand und zückt einen Kugelschreiber. Betont langsam beginnt sie zu schreiben, wobei sie immer wieder zu mir sieht. Ich lege den Kopf leicht schief, puste mir eine meiner Haarsträhnen aus dem Auge und knurre dann unvermittelt. "Könntest du bitte deine Gedanken für dich behalten!", fahre ich sie dann wie aus dem Nichts an. Das war es also mit meiner Ruhe. "Als würde dir die Aufmerksamkeit die man dir entgegenbringt nicht gefallen", entgegnet sie, worauf hin ich mich auf dem Absatz umdrehe und mich schleunigst daran mache Abstand zwischen Natalie und mich zu bringen. "Der Boss erwartet dich in seinem Büro!", ruft sie mir hinterher. Als wüsste ich das nicht. Ich reibe mir die Schläfen und schüttle über mich selbst den Kopf. Was muss mich damals geritten haben, dass ich etwas mit ihr angefangen habe. Ich wünschte ich hätte es damals schon früher beendet. Vielleicht wäre sie dann nicht so anhänglich. Und vielleicht würde sie dann auch ihre Gedanken für sich behalten und sie mir nicht penetrant aufdrücken!
Ich biege um die nächste Ecke und bin so auf meine Flucht konzentriert, dass ich beinahe in Undine gelaufen wäre. Aber meine Fähigkeit Präsenzen wahrzunehmen, weißt mich noch rechtzeitig darauf hin. Den Rest erledigt meine recht guten Reaktionen. Ich ziehe eine Augenbraue hoch, als sie mich begrüßt, nach meinem Befinden fragt und wissen will, was ich Schönes mache. Undine ist eine der Wenigen, die noch nicht verstanden hat, dass ich nicht wirklich daran interessiert bin, irgendwelche Gespräche zu führen und womöglich noch Freundschaften zu schließen. "Hallo", antworte ich knapp und mustere das junge Mädchen vor mir, das mich fast wie ein Kernkraftwerk anstrahlte, aus unerbittlich harten, grauen Augen. "Wunderbar geht es mir. Ganz wunderbar", antworte ich mit unüberhörbarer Ironie. Ich bleibe nicht lange stehen, sondern setze mich dann wieder in Bewegung. "Ich muss mir einen Auftrag zuteilen lassen. Dementsprechend habe ich keine Zeit", sage ich noch zu ihr, bevor ich in meinem üblichen Tempo den Gang entlang auf das Büro des Bosses zu laufe. Vielleicht bin ich unhöflich. Aber das ist mir so ziemlich gleichgültig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Mi Apr 01, 2015 3:00 pm

Ich war verwirrt, vollkommen verwirrt. Wenn Colin sagte, dass es ihm gut ging, warum sah er dann so wütend aus? Ja, ich war kein Mensch, der Ironie erkannte, auch nicht, wenn man ein Schild mit einer solchen Aufschrift hochielt. Ich kannte Ironie einfach nicht.
Doch Colin war nicht fertig, er lief an mir vorbei mit den Worten, dass er noch zum Anführer müsse. Ich folgte ihm.
"Ich komme mit, vielleicht gibt es ja auch etwas für Lin und mich.", meinte ich und lief ihm dann einfach mal hinterher.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Gast am So Apr 12, 2015 7:50 pm

Dass Undine verwirrt war, da sie die unüberhörbare Ironie in meiner Stimme dennoch nicht verstanden hatte, bekam ich nicht wirklich mit. Ich versuchte Undine so wenig wie möglich zu beachten, da ich wusste, dass sie zu einer wunderbaren Klette mutieren konnte, was ich überhaupt nicht gebrauchen konnte. Ich war weder der Typ, der gerne Kinder hätte, noch sich mit ihnen beschäftigen wollte und vor allem hatte ich nicht die Geduld mich mit Undine auseinander zusetzten. Ich bekam ja nicht einmal mein eigenes Leben und meine Probleme in den Griff, wieso sollte ich mich dann auch noch mit anderen befassen?
Genervt verdrehte ich die Augen, als ich sah, dass sie mir folgte. Prompt kam dann auch die Erklärung dafür. Sie wollte mich begleiten, da sie die Hoffnung hatte, dass es vielleicht auch einen Auftrag für Linnéa und sie geben würde. Das bedeutete also, dass sie mich begleiten würde und ich sie erst einmal nicht los wurde. Und es bedeutete, dass sie wahrscheinlich mitbekam, wie der Boss wieder an mir Kritik übte. Ich unterdrückte ein Stöhnen und konzentrierte mich eher darauf die nächste Ecke des Ganges nicht wieder so zu schneiden, auch wenn niemand außer uns beiden hier unterwegs war, was ich dank meiner Fähigkeit wusste.
Dann stand ich auch schon vor der Tür, die in das Büro des Bosses führte. Bevor ich meine Hand hob und energisch gegen das Holz klopfte, warf ich einen Seitenblick auf Undine. Sie wirkte weder beleidigt, da ich sie kaum beachtet hatte, noch versuchte sie meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. *Vielleicht hat sie ja doch kapiert, dass ich meine Ruhe haben will...*, dachte ich und öffnete dann die Tür, nachdem die tiefe Stimme des Bosses mit einem "Herein!" geantwortet hatte. Ich ließ Undine den Vortritt, was ich ihr mit einer Handbewegung klar machte und trat dann nach ihr ein. Die Tür ließ ich hinter mir ins Schloss fallen. "Natalie hat mich zu Ihnen geschickt", sagte ich und kam meinem Boss somit zuvor. "Auf dem Weg habe ich allerdings Undine aufgesammelt, die ebenfalls zu Ihnen wollte. Vielleicht sollten Sie sich zuerst mit ihr befassen?", sagte ich und halte mich bewusst im Hintergrund. *Vielleicht ist Undine dann auch schon wieder weg, bevor ich mir die Predigt vom Boss anhören muss oder ich ihm fast an den Hals springe, weil er mir schon wieder eine Gruppe von Idioten zuweist, aber will, dass ich mich im Hintergrund halte, da ich zu wertvoll bin.* Erleichtert sah ich dann, dass die Augen meines Bosses von mir zu Undine huschten und diese dann abwartend ansahen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am Mo Apr 20, 2015 6:25 pm

Rayden

"Na ihr beide seid ja ein hübsches Pärchen wie" Lachend hatte ich mich aus ein Paar Karten heraus bewegt, nun eigentlich war es nur Teleportation aber es sah aus wie ein Kartentrick. Gerade eben hatte ich eine Nachricht bekommen das ich doch bitte beim Boss vorbei schauen soll also war ich mal auf einen Sprung vorbei bekommen. Unbekümmert setzte ich mich auf eine Ecke des Schreibtisches und sah die anderen nacheinander an. Klar eigentlich wurde Respekt verlangt weil ich im Büro des großen Chefs der Templer saß aber ich hasste diese verklemmten Anzugträger also setzte ich mein bestes Lächeln auf und wartete mal ab worum es geht.

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Mo Apr 20, 2015 10:26 pm

Ich blickte auf, als plötzlich eine Stimme meinte, wir würden ein hübsches Paar sein. Ich lächelte Rayden mit dem niedlichsten Kindergesicht an, das ich hatte und fasste seine Worte als Kompliment auf. Wie gesagt... mit Ironie hatte ich es nicht so. Stattdessen wurde ich von Colin vorgelassen und fragte nun den Boss, ob es etwas zu tun gäbe. Dieser informierte mich knapp, dass Lin gesagt hätte, dass sie verreisen wollte und daher gerade in dem Moment weg flog und ich wurde ein wenig blass. Des weiteren sollte ich mir eine Bleibe suchen und wäre bis dahin von den Arbeiten freigestellt. Ich nickte knapp und drehte mich um, um ruhig aus dem Sall zu gehen. Draußen blieb ich dann erstmal stehen und fing leise an zu weinen.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am Di Apr 21, 2015 6:02 pm

ich seufzte und kratzte mich etwas unsicher am Kopf. "Schon verstanden ich bin schon weg." Mit diesen Worte ließ ich die beiden anderen allein und folgte der kleinen hinaus auf den Flur. "Hey, kann ich dir helfen ?" Aus dem Ärmel zog ich ein farbiges Stofftaschentuch und hielt es ihr breit grinsend hin. Hey ich bin Magier und die meisten Kinder lieben uns. Sie hatte mich so niedlich angelächelt da musste ich einfach nett zu ihr sein. Nun eigentlich war sie ja der Grund wieso ich beim Boss auftauchen sollte, nur musste sie das nicht unbedingt wissen Kinder in ihrem Alter gehen schnell an die Decke wenn sie sich bevormundet fühlen.

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Gast am So Apr 26, 2015 1:00 pm

Ich warf einen verächtlichen Blick in Raydens Richtung, als dieser plötzlich dank seiner Begabung im Büro des Bosses auftauchte und meinte, dass wir ja ein hübsches Pärchen wären. Ich schnaubte missbilligend, als dieser sich dann auch noch auf die Ecke des Schreibtisches setzte und uns nacheinander ansah. Meiner Meinung nach hatte er keinen Respekt vor anderen, vor allem vor dem Boss und dementsprechend verdiente er auch keinen Respekt. Jedenfalls nicht von mir. Ich verschränkte die Arme vor der Brust und und sah ihn abfällig an.
Undine schien seine Worte als eine Art von Kompliment aufzufassen, denn sie schenkte ihm ein strahlendes Lächeln, bevor sie sich dem Boss zuwandte und fragte, ob es für sie und Linnéa etwas zu tun gäbe. Jedoch erfuhr sie, dass Linnéa  verreist war und ich sah, wie sie blass wurde. Ich wusste, dass sie an Linnéa hing und diese sozusagen ihre Familie war. Der Boss gab ihr für die nächste Zeit frei, damit sie sich unter anderem auch eine neue Bleibe suchen könne. Das Mädchen nickte nur knapp und ging ruhig aus dem Saal. Meiner Meinung nach zu ruhig. Mein Blick wanderte von Undine zu Rayden, der dann vom Tisch aufsprang und meinte, dass er schon verstanden habe und weg wäre. Ich widmete mich wieder dem Boss, der mich zu beobachten schien. Abwartend erwiderte ich seinen Blick, bis er endlich die Stille durchbrach. "Ich habe einen Auftrag für dich. Ich möchte, dass du dich morgen früh zu den Katakomben begibst. Dort werden bereits einige andere Templer warten, mit denen du die Gänge und Kammern durchsuchst. Du wirst wie gewohnt im Hintergrund bleiben. Denn wir haben die Information erhalten, dass sich dort unten einige Hunter herumtreiben. Natalie wird dich anrufen und dir die genauer Uhrzeit noch mitteilen. Du kannst jetzt gehen, Colin." Stumm hatte ich ihm zugehört, bis er geendet hatte. Aber in mir drin brodelte es bereits. "Welche Templer werden bei den Katakomben warten?", frage ich gefährlich leise. "Colin, du kannst gehen!", antwortet mir der Boss bloß und widmet sich seinen Unterlagen. "Wer?", frage ich eindeutig lauter. "Colin! GEH!" Auch der Boss wird jetzt lauter. Meine rechte Hand ballt sich zur Faust und ich unterdrücke den Drang auf den Tisch zu hauen. Immer muss ich mit irgendwelchen Anfängern herumtreiben und darf nicht eingreifen! Ohne ein weiteres Wort drehe ich mich um und stürme zur Tür hinaus, welche mit einem lauten Knall hinter mir zufällt. Vor der Tür stehen Undine und Rayden, die ich beinahe umrenne. Ich achte nicht auf die beiden und verlasse wutentbrannt das Hauptquartier.

>>>>>Mayfair/the Well Walk

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Fr Mai 01, 2015 11:11 am

Ich hörte, dass die Tür aufging und sah dann zu Rayden, welcher mir ein Taschentuch hinhielt und fragte, ob er mir helfen konnte. Ich schüttelte stumm den Kopf und wischte mir die Tränen einfach mit dem Ärmel ab. Ich war kien großer freund von Taschentüchern, warum auch immer. Ich hatte bisher nie welche gehabt.
Kurz darauf kam Colin aus dem Raum gestürmt, welcher uns beinahe umrannte. Er schien sehr wütend zu sein und ich sah ihm nach.
"Was er wohl hat?", murmelte ich eher zu mir, aber immer noch laut genug, dass der junge Mann es hinter mir mitbekommen konnte. Doch ich achtete nicht weiter auf den davonstürmenden Templer und wandte mich an Rayden.
"Du weißt nicht zufällig, ob es irgendwo einen Ort gibt, wo ich wohnen kann?"
Wenn er schon so gefragt hatte, musste ich ihm nun diese Frage stellen, denn schließlich war dies mein Auftrag gewesen und den wollte ich auch ausführen.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am Fr Mai 01, 2015 12:10 pm

"Hey pass auf das du nicht noch jemanden mit deinem Blick umbringst." Rief ich ihm lachend hinterher und wandte mich dann wieder der kleinen zu. "Mhh tja also ich hätte da ein Gästezimmer in meinem Appartment, das kann ich dir anbieten ist zwar nicht viel aber immerhin etwas." Ich lächelte sie an und hoffte das sie das Angebot annimmt. "Natürlich nur wenn du das willst. Ich zwinge dich zu nichts, ich hab nur selten Gäste da wäre ein wenig Gesellschaft natürlich nicht schlecht."

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am So Mai 10, 2015 12:35 am

Rayden schlug ein Gästezimmer bei sich vor und ich nickte. Doch noch musste ich darüber nachdenken, das Nicken war nur eine Zurkenntnissnahme gewesen. Allerdings würde ich wohl auf die Schnelle nichts anderes finden.
"Gut. Möchtest du Geld für die Unterkunft, oder soll ich Arbeiten für dich erledigen? Was willst du als Gegenleistung?", lautete meine Antwort schließlich und ich sah den Templer an. Wenn man es nicht schaffte, den Ernst in meiner Stimme zu hören, dann musste man ihn sehen. Und wenn nicht, hatte man Pech gehabt.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am So Mai 10, 2015 1:54 pm

"Ach was ich will gar nichts dafür haben sieh es einfach als einen netten Dienst unter Kollegen an. Außerdem bist du doch noch zu jung zum arbeiten." Grinsend legte ich ihr die Hand auf den Kopf und machte ihr mit einer kurzen Geste klar das sie mir folgen soll. "Also wenn du bei mir bleiben magst dann sollten wir schonmal anfangen einige Sachen für dich einzupacken was. Also wo ist denn dein Zimmer ?" Ich wusste das viele Templer hier im Hauptquartier lebten aber ich kannte nur die wenigsten gut genug um zu wissen wo sie denn Ihr Quartier hatten.

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Di Mai 19, 2015 10:42 am

Rayden wollte, dass ich nichts zurückgab und meinte, ich solle es als netten Dienst unter Kollegen ansehen. Ichlegte den Kopf leicht schief und sah ihn aus leeren Augen an, bis er mir sagte, ich solle ihm folgen. Das tat ich auch, bbis er nach meinem Zimmer fragte, weil er Sachen zusammenpacken wollte.
"Wir haben in der Stadt gewohnt. Aber selbst, wenn wir hingehen, bringt es nichts, da ich gar keine eigenen Sachen habe. Ich habe es bisher nie gebraucht.", erklärte ich dann ruhig und sah den Templer neben mir an.
"Was bedeutet eigentlich 'nett'?"
Es war seltsam, so eine Frage zu stellen, aber ich war mir sicher, dass Rayden nicht so komisch reagieren würde wie das Mädchen im Park.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am Di Mai 19, 2015 5:19 pm

Stimmt ja sie ist ziemlich weltfremd. Ich kratzte mich am Kopf und drehte mich zu ihr um. Nun, wie erklärt man eigentlich was "nett" oder "Nettigkeit" ist. Jeder versteht da etwas anderes darunter deswegen ist es nicht so einfach aber man kann sagen das, wenn man zu jemanden nett ist man etwas gutes für ihn oder sie tut. Wenn du etwas tust was jemand anderes positiv findet dann wird er dich nett finden. Ja, genau "nett" zu sein bedeutet das man anderen etwas gutes tut. Du kennst doch den Unterschied zwischen Gut und Böse oder ?

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Mi Mai 20, 2015 6:51 am

Ich war verwirrt. Ja, Raydens Erklärung war gut, aber nicht alle Fragen waren beantwortet. Oder besser gesagt, ich hatte eine neue Frage bekommen.
"Wenn man etwas nach Person definieren kann, warum gibt man ihm einen Namen? Das ist doch ziemlich schwachsinnig, oder verstehe ich das falsch?"
Auf die Frage, ob ich gut und böse kannte, hatte ich genickt. Ich hatte genug Bücher gelesen, um mir selbst eine Definition dafür zu geben.
Ich streckte mich und übte probeweise, meinen rechten Arm in eine Klinge zu verwandeln. Das klappte eigentlich prima, aber es dauerte drei Sekunden, bis ich es geschafft hatte. Viel zu langsam.
Während mein Arm wieder normal wurde, sah ich zu Rayden.
"Kann ich irgendwo gut trainieren? Ich roste langsam ein..."

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am Do Mai 21, 2015 8:09 pm

Nun ich denke wir Menschen müssen einfach allem einen Namen geben damit wir wissen was gemeint ist und wir fühlen uns auch sehr viel besser Ich überlegte einen Moment dann viel mir der perfekte Platz zum üben ein. Wir haben hier einen Trainingsraum der wäre perfekt und da wir einmal dabei sind ich müsste auch mal wieder trainieren ich bin schon seit Wochen nicht mehr dazu gekommen. Das stimmt leider ich hatte die letzten paar Wochen mit den Vorbereitungen meiner Show zu tun und war deshalb nicht mehr zum Kampftraining gekommen, was nicht so häufig passieren sollte.

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Mo Mai 25, 2015 12:23 am

Ich nickte, als Rayden den Trainingsraum erwähnte. Ja, das klang logisch. Ich streckte mich, während er sagte, er müsse auch mal wieder trainieren. Ich blinzelte ihn an.
"Wir können ja einen Trainingskampf machen. Aber ohne Töten und Lebensgefahr.", schlug ich dann vor.
Die beiden Regeln waren unbewusst entstanden, ich erinnerte mich zwar nicht daran, aber bei meinem 'Ziehvater' waren Trainingskämpfe IMMER tödlich ausgegangen. Ich wollte aber Rayden nicht ins Jenseits befördern, also war es unbewusst dazu gekommen.
"Komm mit."
Ich nahm Rayden bei der Hand und zog ihn mit mir mit zum Trainingsraum.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am Sa Jun 06, 2015 7:35 pm

Leicht lächelnd folgte ich ihr, auch wenn ich schon eine ganze weile keine richtigen Kampf mehr hatte so sollte sie mich doch besser nicht unterschätzen. "Hast du dir das auch gut überlegt ? Ich bin stärker al ich aussehe das verspreche ich dir." Wir standen jetzt also vor dem Trainingsraum ich öffnete die Tür und spähte hinein. Es war niemand drinn also öffnete ich die Tür ganz und trat ein. Sofort trat mir der Geruch von Leder in die Nase, der gesammte Raum hatte gepolsterte Wände zum einen damit sich hier niemand das Genick brach und zum anderen als Schallschutz um die anderen Templer in ihren Büros nicht zu stören. "So da wären wir, bist du bereit ?" Ich zog meine Jacke aus und hing sie an einen der Garderobenhacken dann drehte ich mich zu ihr um und grinste breit.

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Sa Jun 06, 2015 8:00 pm

Rayden fragte, ob ich es mir gut überlegt hatte. Ich nickte nur und ging weiter, bis wir vor dem Raum standen.
"Es ist gut, wenn du stärker bist, als du aussiehst. Du siehst nämlich ziemlich schwach aus.", gab ich dann zurück. Die Ehrlichkeit eines Kindes halt.
Rayden prüfte den Raum und ging dann rein. Der Geruch interessierte mich, im Gegensatz zu ihm, kein Stück und so wurde er nicht weiter beachtet. Ich sah mich um, hier war ich zum ersten Mal und ich wollte wissen, was alles möglich war.
Mein Kollege fragte mich, ob ich bereit wäre und ich nickte, während ich mich noch immer umsah.
"Fang ruhig an. Ich bin gleich fertig.", meinte ich, richtete nun aber einen großen Teil meiner Konzentration auf ihn.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am Sa Jun 06, 2015 8:10 pm

"Finde ich gut dann lassen wir es mal krachen was." Ich lächelte und mit einer flüssigen Armbewegung hatte ich eine einzelne Spielkarte in den Fingern und ließ sie dann knapp über meiner Hand schweben. Einmal darüber gestrichen und schon waren es fünf Stück die da fröhlich über mir schwebten. Ich hatte mein Gegenüber fest im Blick und schon im nächsten Moment flogen die Karten los, jede so scharf wie ein Rasiermesser, und zielten auf ihre Arme und Beine während sie sich in einem Kreis drehend auf sie zu bewegten. "Nun denn, Fang !" Ich war mir ziemlich sicher das es eine große Überaschung für sie wäre von Karten angegriffen zu werden.

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Sa Jun 06, 2015 8:24 pm

Ich sah die Karten tatsächlich etwas verwirrt an, aber eher, weil ich mich fragte, wie ich sie fangen sollte. Dann duckte ich mich und streckte meinen rechten Arm nach vorne aus, gleich darauf blieben die Karten in einem Schild hängen, den ich schnell gemacht hatte. Der Schild verschwand und ich hielt die Karten in der Hand.
"Alle fünf gefangen.", meinte ich und ließ sie auf den Boden fallen. Dann ließ ich mir Fl7gel wachsen und flog hoch, um in der Luft meinen Arm zur Klinge zu machen und von oben herunter zu stürzen.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Crowe am Sa Jun 06, 2015 8:29 pm

"Gt gemacht aber das war ja auch einfach." Ich sah sie auf mich zu kommen und kurz bevor sie mich erreicht hatte veränderte mein Körper sich und bildete einen Körper aus Karten, ähnlich wie ein Kartenhaus nur in Menschenform. Ich erschien ein paar Schritte entfernt wieder und lachte. Einmal mit den Fingern geschnippt und schon explodierte der nachgebildete Körper und sämtliche Karten flogen, wie vorher die anderen Karten, direkt auf sie zu, diesmal waren es aber nicht 5 sondern knapp 100. "Versuche mal dem aus zu wichen."

Crowe

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 30.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von . am Sa Jun 06, 2015 8:48 pm

Er wurde zu Karten. Eine interessante Fähigkeit, wie ich fand. Doch es wurde eng, als die Karten alle auf mich zuflogen. Rayden meinte, ich solle versuchen, dem auszuweichen und wie auch die Worte zuvor fasste ich diese als Befehl auf.
"Ist gut."
Ich flog hin und her, wich so einigen Karten aus und schützte mich sonst noch mit meinen Haaren, die viel zahlreicher waren als die Karten. Ich schaffte es, ihnen auszuweichen und trug jeinen Schaden davon, außer einigen abgeschnittenen Haarsträhnchen.
"So. Jetzt bin ich aber dran."
Ich formte diesmal meine Haare zu klingen und ließ die Flügel verschwinden. Dann rannte ich auf Rayden zu und versuchte, ihn mit meinen Klingen anzugreifen, von denen ich an die zehn Stück hatte.

_________________
Kohana | 18 | Hunter | keine Haustiere
Ishi | 18 | normale Begabte/Spionin der Hunter | Wanderfalke (Ien) + Amsel (Kuro)
Undine | 14 | Templerin | keine Haustiere
Josephine | unbekannt (30-34 Jahre) | Templerin | Igel (Spicy)
Feral | unbekannt | Templerin | Katze/Bruder (Alet)
Minerva Ceres Delicia | 18 Jahre | Mensch/Spezialeinheit | keine Haustiere
Jace Morgan | 19 Jahre | Mensch | keine Haustiere
avatar
.
Admin

Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 21.06.14
Alter : 21
Ort : Der Wald der Träume

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptquatier der Templer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten